Vielfalt durch Kombination

Neben dem Schutz von Fahrzeugen vor Wetter, Diebstahl und Beschädigung kommen Garagen vor allem als Lagerraum, Werkstatt und Gerätehaus zum Einsatz. Reifen, Dachträger, Skiboxen, Fahrräder,
Schi und Rodel, Golf- oder Reitausrüstung, Rasenmäher, Gartengeräte und -möbel, Griller, Schneeschaufel, Holz zum Trocknen, Müllboxen, Hochdruckreiniger u.v.m. wollen verstaut werden.
Berücksichtigen Sie deshalb bereits bei der Planung Ihre langfristigen Bedürfnisse und Wünsche. Mit den vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten von Weissenböck Garagen und Anbauteilen können Sie
dies kostengünstig umsetzen!

Garage mit Anbauteil

Ein oder mehrere Anbauteile können an der Garagenrückseite oder seitlich angebaut werden und mit einer Durchfahrts- oder Durchgangsöffnung mit der Garage verbunden werden.

 

Garage mit Durchfahrtsöffnung und Anbauteil

langgarage

Langgarage mit Durchfahrtsöffnung und rückseitiger Nebeneingangstür sowie zwei seitlichen Fenstern

Zwei Garagen hintereinander aufgestellt und mit einer Durchfahrtsöffnung verbunden werden zu einer Langgarage, die Platz für zwei Autos bietet. Ein Tor kann auch in der Rückwand eingebaut werden und ermöglicht so, die Durchfahrt in den Garten (z.B. mit dem Rasentraktor).

 

Doppelgarage

Zwei Garagen nebeneinander aufgestellt und mit einer  Durchgangsöffnung (in zwei Größen möglich) verbunden, bieten viel Bewegungsfreiraum. Fenster und Türen können in Rück- und/oder Seitenwand an jeder technisch möglichen Position eingebaut werden, auch eine Lichtkuppel ist möglich.

Doppelgarage mit zwei separaten Toren

Doppelgarage mit Anbauteil

Weissenböck Doppelgarage
Doppelgarage mit Anbauteil und Fenster auf einer Seite

Eine Doppelgarage kann sowohl an der Rückseite als auch seitlich mit einem oder mehreren Anbauteilen ergänzt werden. So schaffen Sie viel Stauraum in getrennten Räumen. Fenster und Türen können in Rück- und/oder Seitenwand bzw. im Anbauteil und ein oder mehrere Lichtkuppeln im Dach eingebaut werden.

 

Hanggarage

Eine Weissenböck Garage kann, mit entsprechendem Feuchtigkeitsschutz und gegebenenfalls notwendiger Armierung versehen, platzsparend als Hanggarage verwendet werden. Die Garage kann zusätzlich als Dachterrasse benutzt werden. Über 1,30 m Einschüttung erfordert eine Armierung der Garage.

 

Hanggarage seitlich und hinten teilweise eingeschüttet

Hanggarage eingeschüttet

Hanggarage seitlich und hinten eingeschüttet

Eine Weissenböck Garage kann mit entsprechendem Feuchtigkeitsschutz und entsprechender Armierung auch als eingeschüttete Hanggarage verwendet werden.

 

Zusätzliches Dach

Eine Weissenböck Garage kann mit verschiedenen Dachvarianten ergänzt werden. Ein Satteldach, ist ebenso möglich wie ein Walmdach, z.B. zusätzlich mit Sonnenkollektoren oder andere Dachvarianten. Auf Wunsch können die notwendigen Vorarbeiten wie z.B. Ankerschrauben etc. bereits werkseitig vorgesehen werden.

 

Satteldach auf einer Einzelgarage